• Effizienzzuwachs: Gasertragssteigerung, Kapazitätserhöhung, Abbau von Schwimm - und Sinkschichten
  • Fixkostenersparnis: Korrosionssenkung und dadurch verlängerte Lebensdauer und weniger Wartungen
  • Immisionsverringerung.
  • Veredelung des Gärrestes: verbessertes Pflanzenwachstum, Nährstoffspeicherung, Förderung von  Bodenmikroben und Regenwürmern.
  • positive Wirkung in Liegeboxen und dadurch indirekt auf Klauen und Eutergesundheit
WIRKUNGSWEISE |

adsorbiert Schadstoffe wie Ammoniak, Schwefelwasserstoff und Schwermetalle. Verbessert das Wachstumsmilieu für die notwendigen Mikroorganismen.

stabilisiert durch die Pufferwirkung den pH wert in der Gülle, bietet Schutz vor Gärsäuren, 

INHALTSSTOFFE |

Materialbezeichnung Naturzeolith, Chemische Benennung Hydratisiertes Alumosilikat von alkalischen Metallen und Metallen alkalischer Erden, Mineralform Klinoptiolith

ANWENDUNGSGEBIETE |

• Reduktion von Ammoniakstickstoff -> Rückhaltung von Ammoniak durch Kationenaustauschkapazität.
• Regulierung von Gärsäuren; Minimierung von Stickstoffverlusten im Gärrest.
• Schaffung eines ausgeglichenen Verhältnisses
zwischen Propion - und Essigsäure
• Stabilisierung des pH-Wertes im schwach basischen Bereich.
• Erhöhung der Pufferkapazität.
• Produktsicherheit (unbedenklich für Natur und Lebewesen).
• Einstreuprodukt für/ in Liegeboxen.
• Entschärfung der Gülleprobleme; Geruchsbindung.

Nutri`Form SA
Mülacher 6
CH - 6024 Hildisrieden