Betrieb Simon Mathys
Charakterstarke Mutterkühe für Sieger

Betriebsdaten Simon Mathys, 23 Jahre, Kranzschwinger, Walliswil BE
  • 80 Limousin Tiere
  • Aufzucht der eigenen Limousin-Genetik
  • Verkauf von Tieren
  • 20ha Grünland mit Ackerbau
  • 3ha Mais und Getreide
Visionen
  • Minimaler Antibiotikaeinsatz
  • Gesunde charakterstarke Tiere mit hoher Grundfutteraufnahme
  • Problemlose Abkalbung mit ausreichend Milch für gesunde und wüchsige Kälber
 

Familie Mathys, mit ihren zwei Söhnen, bewirtschaften in Walliswil bei Wangen einen Mutterkuhbetrieb mit eigener Zuchtlinie.
 
Es ist ihnen wichtig, dass sie umgängliche Tiere mit gutem Charakter haben. Der menschliche Kontakt wird daher ab der Geburt intensiv gepflegt. So können sie die Tiere gut beobachten und erkennen Stress und Probleme frühzeitig.
 
Da ihnen das Tierwohl am Herzen liegt, versucht die Familie Mathys, wenn immer möglich, keine Medikamente einzusetzten. Die Tiere werden mehrmals am Tag im Stall beobachtet und so können frühzeitig homöopathische Mittel eingesetzt werden. Vorbeugend füttern sie Produkte, die die Immunität steigern und die Tiere stärken.
 
Dazu zählen vor allem Leckfutter, die den Mutterkühen und Kälbern zur freien Verfügung stehen. Diese fördern die Grundfutteraufnahme und enthalten eine Kräutermischung für die Unterstützung im Parasitenmanagement (NutriLyx Universalis). Um die Mineralstoffversorgung sicher zu stellen, stehen den Tieren Leckmassen auch auf Weide und Auslauf zur freien Verfügung (Leckmasse Selen Biotin Cu).
 
Simon Mathys ist leidenschaftlicher Schwinger und konnte am „Unspunngen Schwinget“ den 5. Platz belegen. Mit der gleichen Zielstrebigkeit und Leidenschaft, kümmert er sich mit seiner Familie um die „Mathys-Limousin-Zucht“. Sie besteht aus mittelramigen Kühen, mit grosser Tiefe für hohe Grundfutteraufnahmen. Fundamente und Klauengesundheit gehören genauso ins Zuchtziel, wie gute Beckenlage und ausreichend Milch für gesunde wüchsige Kälber.
 
Das Nutri`Form Team wünscht Simon alles Gute, viel Erfolg, Ausdauer und vor allem Gesundheit für die kommende Schwingsaison!