«Die Jugendentwicklung der Kälber unseres Nachbarn war stets besser als unsere», erinnert sich Josef Iten. Die Antwort auf die Frage nach seinem Konzept war: Die Nutri‘Form ! Daraufhin haben wir umgehend mit der Nutri‘Form Kontakt aufgenommen.
 
Kurz vor dem ersten Treffen seien beim Milchvieh die Milchgehalte zusammen-gebrochen. Als empfohlene Sofortmassnahme wurde die Fütterung der Milchkühe mit 0.5 kg Stroh ergänzt, um dank der Struktur die Milchgehalte wieder ins Lot zu brin-gen. Beim Jungvieh wurde das ganze Aufzuchtkonzept analysiert und in einem ersten Schritt auf die Luzernemischung «Digestifibre» umgestellt. Diese Anpassungen haben guten Erfolg gezeigt, so haben wir der Nutri‘Form schnell Vertrauen geschenkt und gemeinsam einiges in unserer Fütterung angepasst.
 
 
Aktuell setzten wir von der Nutri‘Form die Luzernemischung «Digestifibre», das Auf-zuchtfutter «Crustivo», den Bypass-Zucker «NutriSweet» und den Mineralstoff ein. Auch im Hühnerstall verwenden wir Produkte der Nutri‘Form. Mit dem Einsatz von «Poultry Start», während dem Einstallen, erreichen wir jetzt schneller die gewünschte Eigrösse. Auch bei Leistungseinbrüchen setzen wir «Poultry Start» ein, damit sich die Hühner schneller erholen.
 
An der Beratung der Nutri‘Form schätzen wir die direkte Art, mit ehrlicher Kritik. Gleich nach dem Tadel folgt dann auch der Lösungsvorschlag. Das hat uns innert einem Jahr entscheidend weiter gebracht. Für die Zukunft sehen wir das grösste Potential für das Erreichen einer langlebigen, leistungsfähigen, gesunden Milchkuh, nach wie vor in der Aufzucht. Um uns da zu verbessern, tasten wir uns noch näher an das Aufzuchtkonzept der Nutri‘Form heran.