TradiLin 135

Lernen Sie Ihre Kühe von ihrer stärksten Seite kennen!
Artikel Nr: 1169

Die Leinsamen-Sorte wurde auf Grund ihres hohen Anteils an Öl und Omega-3 ausgewählt. Diese werden nach einem patentierten Verfahren spezifisch behandelt: Kochen-Extrudieren, um die Öle freizusetzen. So ist das TradiLin 135 besser verdaubar für Wiederkäuer. Dadurch steht mehr Energie für die Produktion zur Verfügung: TradiLin 135 vermindert die Energie-Verluste durch Ausscheidung von Methangas und Stickstoff.

Warum ist TradiLin besser als andere Lein enthaltene Produkte?

Das patentierte Herstellungsverfahren vernichtet die antinutritiven Faktoren des Leins (Linamarin, Linustatin und Blausäure).

Das Kochen vor der Extrusion setzt die Öle frei, welche dadurch besser aufgenommen werden. Für vergeilch-bare Ergebnisse brauchen Sie weniger TradiLin als andere Produkte.

Gemahlen, dann gekocht werden die Leinsamen besser extrudiert. Es bleiben kaum ganze Leinsamen.
Pro Gram freigesetzte Omega-3 Fettsäuren => bestes Preis- Leitungsverhältnis!

Mehr Informationen über TradiLin finden Sie auf der Internetseite von TradiLin

Anwendung
Dosierung zu bestimmen. Die Dosierung ist je nach IT3- Index und Energiebedarf zwischen 200g und 1200g pro Tier und Tag. Fragen Sie ihren Verkäufer.
Benutzung
TradiLin 135 ist ein Ergänzungsfutter und wir direkt in die Ration eingemischt, oder als Top dressing verwendet.
Zusammensetzung/Ausgewählte Leinsamen, Mühlennachprodukte
NEL 12.2 MJ/kg Methionin 3.5 g /kg
NEV 13.4 MJ /kg Threonin 9.1 g /kg
APD 114 g /kg Meth. + Cyst. 8.1 g /kg
APDN 140 g /kg Lysin 7.5 g /kg
Thryptophan 3.1 g /kg dRP 50 % (gemäss INRA)
APDN 140 g /kg Lysin 7.5 g /kg
Phosphor 7.5 g /kg Calcium 3.0 g /kg
Gehalt
TS 93 %    Rohprotein 19.0 %
Rohfett 23.0 % Rohfaser 8.5 %
Rohasche 3.9 % ALA – Omega-3 135 g /kg
Freie Omega-3 100 g /kg IT3-Index 95