Argivo Se

Nach der Geburt zur freien Aufnahme, beim Absetzen und in kritischen Phasen reguliert es die Verdauung  | Artikel Nr: 1160

Ergänzungsfuttermittel für Kälber, Lämmer  und Gizi 

  • Einfache Verabreichung dank freier Aufnahme
  • Spezielle Aromatisierung für junge Wiederkäuer für eine regelmässige und spontane Aufnahme
  • Erleichtert den Start und reduziert das Durchfallrisiko

1. Prophylaktischer Einsatz für einen erfolgreichen Start des Kalbes


Nachdem das Kalb die erste Biestmilch getrunken hat, sollte es Wasser und Argivo Se zur freien Verfügung bereitgestellt bekommen. Die meisten Landwirte berichten, dass das Kalb am zweiten Tag beginnt Argivo Se selbstständig aufzunehmen. Das Trinkverhalten der Kälber hat sich verbessert und die Fresslust wird gesteigert. Das gegenseitige Besaugen ist fast nicht mehr anzutreffen.

Das Durchfallrisiko konnte minimiert werden und ist dadurch auf vorhereigen "Problembetrieben" eindeutig verbessert.

Kuht-Kalb-Ergänzungsfutter-Nutricell

2. Tageszunahmen verbessern

Ein Kalb sollte, wenn irgend möglich, keinen Durchfall bekommen.

Alle Landwirte die solche durchfallfreien Kälber wachsen sehen, bestätigen höhere Tageszunahmen und können später als Kuh diese Tiere zu den Leistungsträgern der Herde zählen.

Von daher ist der prophylaktische Einsatz von Argivo Se , das die Kälber genau in der kritischen Phase unterstützt ein wichtiger Baustein zur erfolgreichen Aufzucht.

"Durch die freie Aufnahme muss ich nur kontrollieren wie viel sie aufnehmen und ich weiss dass es den Kälbern gut geht ! Sollte es dennoch zu leichtem Durchfall kommen ist der Keimdruck (Viren/ nach dem 15. Tag Kokzidien ...) recht hoch oder die Nahrung nicht die richtige in der Phase (zu viel Milch mit hohem Fettanteil / zu wenig Struktur) und ich kann noch reagieren und durch fachkundige Beratung einen Schaden abwenden"

Anwendung

Ab der Geburt und bei jedem Futterwechsel zur freien Verfügung verabreichen. Ganz besonders wichtig in der Startphase der jungen Wiederkäuer. Sehen Sie folgenden indikative Aufnahme vor:

 Kälber:  40 g pro Tag während 10 Tagen, dann bis 70 g erhöhen während 20 Tagen (entspricht  1.2 kg pro Tier).

Lämmer/ Gitzi:10 g pro Tag während 10 Tagen.

Einstallen von Kälbern, Lämmern oder Gitzis:10 g / Tag während 5 bis 10 Tagen

Beim Weidegang (erwachsenesTier): 150 g/ Tag. Beginnen Sie eine Woche davor und füttern Sie bis eine Woche danach.

Zusammensetzung
Montmorillonit, Kaolinit, Sorbitol, Zucker, Johannisbrotmehl, Mannan-Oligo-Saccharide (MOS), Natriumchlorid und Aromen.
Zusatzstoffe
Iod 100 mg /kg
Selen      9 mg /kg
davon 1 mg in Form von organischen Selen
Vitamin E    2`000 mg 
Hersteller   Deltavit