Es ist eine Herausforderung die Milchqualität positiv zu beeinflussen

Die Milchqualität kann nicht von heute auf morgen verbessert werden. Um die vom Landwirt Gewünschte Qualität auch langfristig zu erreichen, ist ein längerer Prozess notwendig.

Die Milch -Inhaltsstoffe und -Qualität kann verändert und beeinflusst werden. Hier sind Zellzahlen, Milchfett - Milcheiweiss sowie Harnstoffwerte die wichtigsten Anhaltspunkte.

Es bedarf einer genauen Betrieblichen Analyse um die Ursache von erhöhten Zellzahlen zu finden.

Um den Harnstoffwert auch während der Weidesaison im gewünschten Rahmen zu halten, müssen die Betrieblichen Flächen und deren Potential in Erfahrung gebracht werden.

Der Milchfett und der Milcheiweissgehalt sind nicht bloss von der Rasse und der Züchtung abhängig, sondern können auch durch die Fütterung beeinflusst werden.

Das Nutri’Form –Team stellt sich gerne dieser Herausforderung. Es gibt für den Bereich Milchqualität keine allgemein gültige Lösung. Der Prozess hin zur erwünschten Qualität ist für jeden Betrieb ein Anderer. Durch das Fachwissen und die Fähigkeiten sich an die gegebenen Voraussetzungen anzupassen, kann mit Hilfe der Nutri‘Form eine langfristig stabile Milchqualität erreicht werden.

Fragen Sie nach unseren Referenzbetrieben.